9. November - GEschichtsprojekt der Klasse 10a mit Herrn Reen

Am 09.11.2018, dem Schicksalstag der Deutschen, war die Klasse 10a im Rahmen des Geschichtsunterrichts zu zwei Projekten in Neubrandenburg unterwegs. Beim ersten Workshop, im Stasi-Unterlagen-Archiv (BStU), ging es um die Problemtaik des Dopings in der DDR. Der zweite Workshop startete im Stadtarchiv und behandelte das Thema der jüdischen Geschichte Neubrandenburgs. Auf dem Lehrpfad wurden Stelen, Plätze und Straßen mit Auszügen der damaligen lokalen Presse untersucht. Der Abschluss war das Klinken putzen in der Ziegelbergstraße, in Gedenken der jüdischen Opfer Neubrandenburgs.