Herzlich Willkommen

auf der Homepage der Regionalen Schule Am LindetalUnsere Schule befindet sich im Stadtgebiet Neubrandenburg Ost. Wir werben um Schüler*innen mit verschiedenen sozialen, kulturellen und ethnischen Hintergründen und freuen uns diese zu unterrichten. Diese Vielfalt verstehen wir als Bereicherung für unser Schulleben und den Unterricht. Dabei gehen wir als Ganztagsschule ganz individuell auf die vielfältigen Bedürfnisse und Interessen unserer Schüler*innen ein.

 

Die Startseite "WIR AM LINDETAL" befüllen wir stets mit aktuellen Informationen

Im Auswahlmenü der Startseite "WIR AM LINDETAL" findet ihr/finden Sie einen Überblick über alles was unsere Schule ausmacht. 

 

Wir wünschen dir und Ihnen viel Freude beim Stöbern auf unserer Homepage!



09. Mai - Alljährlicher Europatag

Der Europatag steht für Frieden und Einheit in Europa.

 

Passend hierzu hat unsere 9a sich in den letzten Wochen mit der EU beschäftigt. In Gruppen haben die Schüler*innen sich mit verschiedenen Themen auseinandergesetzt. Zum Beispiel ging es um die verschiedenen Länder, Traditionen und Gerichte, Sehenswürdigkeiten, Schulsysteme im Vergleich, den Euro und auch um einen Blick auf die EU von außen.


Klassenfahrt unserer 6b

Ende Mai führte es unsere 6b ins Planwagencamp Grünow. Neben einer Hofführung standen bspw. eine Kremserfahrt und Pizza im Pizzaofen backen auf dem Plan. Sportlich aktiv wurde es beim Tischtennis und Volleyball. Und natürlich durfte auch eine Nachtwanderung & die gemeinsame Zeit am Lagerfeuer nicht fehlen.


Volleyball Allstar Turnier

Freitag | 03.05.2024 | 16 Uhr

 

Zum 2. Mal haben wir das Volleyball Allstar Turnier ausgerichtet. 8 Mannschaften traten in 2 Gruppen gegeneinander an. Nachdem sich die jeweils zwei Gruppenstärksten durchgesetzt hatten, spielten die Teams aus, wer sich im Finale und wer sich im Spiel um Platz 3 gegenübertritt.

Das Spiel um Platz 3 bestritten die Mannschaft „Bratwurst“ aus Jahrgang 9 und „Die Crew“. „Die Crew“, das einzige Team aus Jahrgang 8, holte den 4. Platz im Turnier und lässt mit einer souveränen Leistung gespannt auf das nächste Jahr warten. „Bratwurst“ belegte den 3. Platz im Turnier. Vorab hatten sie gegen das Lehrerteam mit 24:26 Punkten nur knapp verloren. Das Finale trugen dann der Jahrgang 10 und das Lehrerteam aus. Nach 2 gewonnen Sätzen in Folge stand der diesjährige Sieger fest. Die Lehrermannschaft gibt den Wanderpokal ab - an den Jahrgang 10. Wir gratulieren den Gewinnern natürlich von Herzen. Reife Leistung. Das Turnier hat uns viel Freude bereitet. Toll, dass ihr so engagiert dabei wart.

 


Hochsprung mit musik

Am 02. Mai fand bei uns ein Hochsprung-Event statt. Alle Schülerinnen und Schüler, die eine 1 im Hochsprung haben, durften antreten und Punkte sammeln.

Askhab Kukaev, Schüler der Jahrgangsstufe 10, sprang 1,60m hoch. Sieger wurde jedoch Aaron Hayford, ein Schüler aus der 6. Klasse. Dieser sprang 1,50m und sammelte hiermit am meisten Punkte! 🙂


Klassenfahrt der 6c

Ende April ist unsere 6c zur Klassenfahrt nach Groß Quassow in den Ferienpark Havelberge aufgebrochen. Gebucht war das Outdoorangebot. Bogenschießen, angeln, Zeit im Kletterwald und auf dem Fußballplatz standen auf der Tagesordnung. Die Kinder genossen die Zeit in der Natur sehr und waren überrascht und traurig zugleich, dass diese so schnell verflogen ist.


Aus dem Bio-Unterricht der Klasse 6b

Im Unterricht beschäftigt sich die Klasse 6b in Biologie zur Unterrichtsreihe Wald gerade mit den verschiedenen Baumarten. Nachdem die Schüler*innen einige Baumarten digital erkundet haben, sollten sie auch in der Natur die unterschiedlichen Baumarten betrachten. Die Hinterste Mühle bietet hierzu einen Rundgang mit Beschilderungen. Mit Hilfe dieser Schilder konnten die Schüler*innen ihr Kreuzworträtsel bearbeiten.


AUs dem WPU Makerspace

Anlässlich des internationalen Tages der bemannten Raumfahrt haben wir im MakerSpace unserer Schule etwas ganz Besonderes geschaffen. Mit den 3D-Druckern haben wir eine Reihe von Objekten erstellt, die die Faszination und den Fortschritt der Raumfahrt widerspiegeln. Vom ersten Fußabdruck Neil Armstrongs auf dem Mond, bis hin zum Starship, das uns zum Mars bringen soll. Jedes Stück erzählt die Geschichte des menschlichen Drangs, die Grenzen des Bekannten zu überschreiten und gemeinsam neue Horizonte zu erkunden.


SAVE THE DATE!

Es ist wieder so weit! Nach den Ferien könnt ihr euch für das Allstar Turnier anmelden. Wir freuen uns schon!


Exkursion zur Gedenkstätte in Ravensbrück

Unsere 9e besuchte am 14. März die Gedenkstätte des Frauenkonzentrationslagers in Ravensbrück. Unsere Schüler*innen waren sehr aufmerksam, aber auch geschockt über die geschichtlichen Spuren, denen sie an diesem Tag gefolgt sind. Auf den Fotos sind unter anderem das Tor, durch welches Häftlinge und Wärter gingen und die Mauer der Nationen, hinter welcher sich die Zwangsarbeiterinnen aufgehalten haben, zu sehen. Die Bilder zeigen auch einen angelegten Rosengarten auf dem Massengrab und die Baracken, in denen die Menschen untergebracht waren.


| FOOD TRADITION IN SCOTLAND |

Schottische Eier, Porridge und Schottischer Tee - das alles hat unsere 7b letzte Woche während ihres Projekttages gezaubert. Dem Kochen war ein theoretischer Teil vorausgegangen, in dem die Schüler(-innen) sich mit traditionellen schottischen Gerichten auseinandersetzten. Spaß, Gute Laune und Interesse drangen aus unserer Schulküche. Auch das vorbeikommende Kollegium bekam direkt Appetit bei den ganzen Leckereien. Mit diesem Kocherlebnis widmeten sich die Schüler*innen gemeinsam mit ihrer Englisch- und Klassenlehrerin dem aktuellen Unterrichtsthema "Schottland". 


Aus unserem Religionsunterricht

Montags in der 5. Stunde steht für einige Sechstklässler*innen Religionsunterricht auf dem Plan. Heute bekommt ihr mal einen kleinen Einblick in die aktuellen Unterrichtsinhalte. "Orte und Räume" heißt das Thema. Begonnen haben die Schüler*innen mit einer persönlichen inneren Landkarte von schönen, wichtigen und Wohlfühl-Orten. Anschließend haben sie innerhalb einer Kleingruppe eine Religion zur Bearbeitung ausgewählt und deren Räume mit ihrer Symbolik, ihren Geschichten und Traditionen erforscht. Die wichtigsten Inhalte werden auf einem Plakat widergespiegelt. Diese stellen sich die Gruppen gegenseitig vor.


#DigitaleVorbilder

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

wir möchten Sie gerne auf ein interessantes Projekt aufmerksam machen. Auf diesem Flyer finden Sie einige Veranstaltungen, die Ihnen dabei helfen können, Ihr Kind in unserem digitalen Zeitalter zu stärken. Alle Webinare sind kostenlos.

 

Weitere Infos erhalten Sie hier:


Probeunterricht für Klasse 4 der GS OST

Am 23.02.2024 haben wir die 4. Klassen der Grundschule Ost bei uns begrüßt.

Im traditionellen Probeunterricht können die Schüler*innen in verschiedene Fächer an unserer Schule reinschnuppern. Dieses Jahr erlebten sie Geografie-, Chemie-, Musik- und Physikunterricht.

Auf unserem offiziellen Schulaccount bei Instagram finden Sie/findest du auch noch ein kleines Video zum Probeunterricht.


"Trimagisches Turnier" - Runde 1

Was letztes Schuljahr als Pilotprojekt begann, zieht nun als "Trimagisches Turnier" in unsere Schule ein. Unsere 5. Klassen treten hier in einen Wettstreit. In drei Runden können über das Schuljahr verteilt Punkte für Pünktlichkeit, Sozialverhalten und Mitarbeit innerhalb der Klasse gesammelt und so die Klassenkasse etwas aufgebessert werden.

Die erste Runde ist bereits vollendet und Klasse 5b hat sich die meisten Punkte gesichert.

Wir sind gespannt wer sich in der 2. Runde die Gewinnerurkunde sichert.

 

Ein großes Dankeschön geht an unseren Schulförderverein und den km² Bildung fürs Sponsoring und die Unterstützung sowie an unsere Lehrkräfte, die dieses Projekt ermöglicht haben.


Informationen zur Schülerbeförderung in Vorbereitung auf das Schuljahr 2024/25

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

sollte Ihr Kind auch im kommenden Schuljahr auf die Schülerbeförderung angewiesen sein, muss bis zum 01.05.2024 ein erneuter Antrag postalisch oder online gestellt werden. Bei verspätetem Eingang kann nicht sichergestellt werden, dass die Schülerfahrkarte termingerecht ausgestellt wird. Zur Onlinebeantragung gelangen Sie hier.

  

Weitere Hinweise:

 

Sollte Ihr Kind bereits über eine ausgegebene Chipkarte für die Schülerbeförderung verfügen, kann diese, bei Bewilligung Ihres Antrages, für das Schuljahr 24/25 behalten werden. Voraussetzung ist eine erneute Antragstellung bis zum 01.05.2024.

 

Das Deutschlandticket als Chipkarte kann ebenfalls behalten werden, wenn dieses auch zukünftig fortgesetzt wird.

 

 

Sollte sich ein Wechsel des Wohnortes oder der Schule ergeben, ist der Landkreis zu informieren und die Schülerfahrkarte ggf. zurückzugeben.


Bericht aus der Literaturwerkstatt

Die Autorin Mirijam Günter und der Kameramann Frank Amann waren im Januar wieder zu Gast an unserer Schule. Schon im dritten Jahr bieten sie hier die Literaturwerkstatt an. In diesem besonderen Projekt werden die Schüler*innen ermutigt, eigene Texte zu verfassen. Sie lernen Gefühlen und Gedanken, die sie bewegen, Ausdruck zu geben. Ein kleiner Begleiter ist hierbei auch die Kamera von Frank Amann. Am Ende des mehrjährigen Projektes entsteht ein Dokumentarfilm.

 

Dieses Mal drehte sich die Literaturwerkstatt um Sagen und Märchen aus Mecklenburg-Vorpommern. Und vor allem eine Sage beschäftigte Frau Günter und die Schüler*innen: Seeungeheuer gesucht. Besagtes Seeungeheuer wurde im Rahmen des Projektes aus verschiedenen Stoffen genäht und dekoriert - sozusagen erschaffen. Gefüllt ist das Wesen unter anderem mit Heu und einigen Briefen der Schüler*innen. Am Ende der Karnevalszeit wird es nach altem Brauch verbrannt. Die Hoffnung der Kinder ist, dass sich auch die niedergeschriebenen Sorgen in Rauch auflösen.

 

Ein besonderes Highlight der diesmaligen Literaturwerkstatt war ein Besuch im Rathaus beim Oberbürgermeister Silvio Witt. Die Schüler*innen bekamen die Gelegenheit, ihn nach seinen Hobbys, seinem Lieblingsessen und seinem besten Freund zu fragen. Aber unsere Schüler*innen hatten auch noch ganz andere Themen mitgebracht. Sie wollten wissen, was der Oberbürgermeister gerne hört, wenn er traurig ist oder welche Gefühle er verspürt, wenn er glücklich ist. Auch ein Stadt-Land-Fluss-Spiel, von Frau Günter modifiziert, spielten unsere Schüler*innen gemeinsam mit Herrn Witt. Klar, dass bei Kategorien wie „Ein Grund, um zu spät zur Schule zu kommen“ der Oberbürgermeister keine Chance gegen die Schüler*innen hat.

 

Ein herzlicher Dank richtet sich an Frau Günter, Herrn Amann und natürlich unsere Schüler*innen sowie unseren Oberbürgermeister Herrn Witt.


Rückblick auf unser Fifa-Turnier

Hier mal ein kleiner Rückblick auf unser alljährliches FIFA Turnier am Ende des Jahres 2023. Wie üblich spielten Lehrer*innen und Schüler*innen in acht Gruppen gegeneinander. Auch dieses Mal gab es wieder Teilnehmer*innen aus allen Klassenstufen. Insgesamt traten 24 Schüler*innen gegen drei Lehrer und eine Lehrerin auf den verschiedenen Konsolen (PS4, PS5, XBOX) gegeneinander an. Nach dem Viertelfinale spielten die Schüler dann den Sieger unter sich aus. Im spannenden Finale konnte sich der Vorjahressieger Jad durchsetzen.

Dieses Jahr sponsorte der Schulförderverein die Pokale und kleine Sachpreise für die Sieger. Die Stimmung war wieder auf Champions League Niveau...wir überlegen also ein EM-Turnier im Sommer auszurichten :)

 


Aus unserer Zukunftswerkstatt

Die Aktualisierung der Schulordnung liegt an. Unsere Respect Coachin, Miriam Krist, organisierte im Dezember 2023 zwei Zukunftswerkstätten. Hier hatten interessierte Schüler*innen die Möglichkeit, sich Gedanken zu disen zwei Fragen zu machen:

 

"Was wünschen wir uns für unsere Schule?"

&

"Wie wollen wir hier miteinander umgehen?"

 

Hier mal ein Blick auf die entstandenen Ergebnisse (als Plakat). Die erarbeiteten Inhalte bilden die Grundlage für weitere Diskussionen im Sinne der Aktualisierung der Schulordnung. Wir danken allen Mitwirkenden sowie Förderern hierfür!


Unser Vorlesewettbewerb am Nikolaustag

Am Nikolaustag traten unsere besten Leser*innen der 6. Klassen gegeneinander an. Bei so vielen guten Kandidaten war es gar nicht so einfach für unsere Jury die drei Allerbesten zu ermitteln. Die Wahl ist am Ende des Tages dann aber doch gefallen: Amy-Jean aus der Klasse 6b hat den 3. Platz belegt, gefolgt von Josephine aus der 6a. Und unsere Gewinnerin ist Nele, ebenfalls aus der Klasse 6a.

Dank der RAA MV wurden unsere drei besten Schüler*innen mit einem Büchergutschein belohnt und während des Wettbewerbes alle Kinder ausreichend mit Nervennahrung versorgt. Einen lieben Dank richten wir hierfür an die RAA MV und Thomas Evers. Ebenso geht ein großes Dankeschön an unsere Jury, die sich aus Frau Mauermann, unserer Lesepatin, und zwei Schüler*innen aus der 10. Klasse zusammensetzte.

Herzlichen Glückwunsch Nele!


Unser Weihnachtsmarkt 2023

Am 04.12.2023 leuchteten herrliche Weihnachtslichter über unseren Schulhof und es lag an jedem Klassenstand ein anderer, leckerer Geruch in der Luft. Bratwürstchen, Crepes, Zuckerwatte, Popcorn, Hotdogs, kleine Schnittchen, schokoladenüberzogenes Obst, Weihnachtspräsente, Knüppelkuchen an der Feuerschale, ein Kinderkarussell, Dosenwerfen, ein Glücksrad und noch vieles Weitere hat unsere Besucher erwartet.

Mit Hilfe unseres Violinsten aus der Klasse 6c, unserem Weihnachtsmann von der RAA und dem Fanfarenzug Neubrandenburg wurde dieser gemütliche Weihnachtsmarkt festlich umrahmt.


Einblicke in unseren Tag der offenen Tür 2023



Liebe Eltern,

 

aus aktuellem Anlass haben wir einen Elternbrief über itslearning verteilt. Wir bitten um Kenntnisnahme und Beachtung des Schreibens. Dieses wird am Montag zusätzlich ausgeteilt.

Wir wünschen Ihnen ein erholsames Wochenende!

 

Herzliche Grüße

 

Peter Hofmann

Schulleiter


Wir laden euch auch dieses Jahr wieder herzlich zu unserem Weihnachtsmarkt ein!


Kommt vorbei zu unserem Tag der offenen Tür!


Hier seht ihr alles auf einen Blick zum Tag der offenen Tür 2023


Aktuelle Info

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

zum Halbjahr des letzten Schuljahres haben Sie zum Zeugnis einen Rückmeldebogen zur Kompetenzentwicklung Ihres Kindes erhalten. Dieser beinhaltete sowohl eine Einschätzung zu fachlichen und überfachlichen Fähigkeiten und Fertigkeiten Ihres Kindes als auch entsprechende Förderempfehlungen.

 

Als Schule haben wir in diesem Schuljahr in den Jahrgangsstufen 5 sowie 7 bis 10 sogenannte Kompetenztrainings eingeführt. In dieser Stunde sollen diagnostizierte Kompetenzrückstände aufgeholt und grundlegende fachliche und überfachliche Fähigkeiten gefestigt werden. Darüber hinaus stellt das Ministerium für Bildung und Kindertagesförderung eine Sammlung weiterer Fördermaterialien auf einer digitalen Pinnwand zur Verfügung. Diese können Sie auch gerne außerhalb des Unterrichts nutzen.

 

Hier geht es zur digitalen Pinnwand:


Mission Ich

Unsere 7. und 8. Klassen haben sich im November für zwei Tage auf "Mission Ich" begeben.

Im Rahmen der Berufsorientierung konnten die Schüler*innen sich hier an kniffligen, reflexiven und ressourcenorientierten Aufgabenstellungen probieren und dabei das eine oder andere über sich selbst erfahren und lernen. Hier sind ein paar gesammelte Eindrücke zusammengestellt. Viel Spaß beim Stöbern.


Bei uns im Ganztagsunterricht...

Hier findet ihr/finden Sie ein paar aktuelle Eindrücke aus unserem Ganztagsunterricht.

Unter dem Reiter "Ganztag" gibt es noch mehr zu entdecken.


Ausflug in die Kletterhalle

Unsere 3 Vorklassen waren beim SV Turbine Neubrandenburg klettern.

Ein lieber Dank geht an Maria Stoll und ihr Team, da sie die Kids sicher in die Lüfte gebracht haben. Und ein weiterer Dank geht an den Ukraine-Fonds der Stiftung km2 Bildung für die Unterstützung dieses schönen Ausfluges.


"Rapflexion mit emre" an unserer Schule

selber texten | rappen | performen


Kleiner Einblick in das Sozialtraining der 5. & 7. Klassen

Zu Beginn des Schuljahres wird für unsere 5. und 7. Klassen immer ein Sozialtraining organisiert. In dynamischen Spielen können die Schüler*innen ihre Teamfähigkeit unter Beweis stellen. Mit dem Turmbau aus ihren Schuhen treten sogar alle Klassen des Jahrgangs gegeneinander an.

Ein großer Dank geht an die NEUWOGES, deren Spende dieses Angebot unterstützt sowie an alle Mitwirkenden und Organisatoren.


ACHTUNG

Information zur Neubeantragung der Schülerfahrkarten

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte und liebe Schüler*innen,

 

Die Antragstellung der Schülerfahrkarten ist jetzt auch online möglich. Einfach hier klicken:

 


Schulfest zum Abschluss des Jahres

Ein kleiner Sport-, Spiel-, Knobel-, und Teamwork-Parkour hat unsere Schüler*innen der 5.-8. Jahrgangsstufen am letzten Schultag über den Schulhof begleitet. Ein lieber Dank an den Schulförderverein für diese schöne Organisation.


 

Besucht unseren neuen Instagram-Account!

schule_am_lindetal

#wiramlindetal

 

Einfach QR-Code scannen und schon findet ihr unseren Account:

schule_am_lindetal

#wiramlindetal



Unsere Schule besitzt folgende Siegel und wird gefördert durch und unterstützt von:

Diese Schule unterstützt Schülerinnen und Schüler beim Erwerb ihres bestmöglichen Schulabschlusses durch zusätzliche Förderung und bietet Lehrerinnen und Lehrern hierfür ein individuelles Coaching. Das Projekt wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds der Förderperiode 2014 bis 2020 und des Landes Mecklenburg-Vorpommern gefördert.